Home > Unsere Lösungen > Für Wohngebäude 

SolarVenti® für kontrollierte Belüftung und gesundes Raumklima im Wohnhaus

Das Problem

Ältere Wohnhäuser sind oft schlecht belüftet. Die Folgen: verbrauchte Luft, Muff, Feuchtigkeit oder sogar Schimmel. Auch Schäden an der Bausubstanz sind möglich. Gerade, wenn nachträglich gedämmt und isoliert wurde, sollte kontrolliert gelüftet werden. Die intelligenten Systeme von SolarVenti® erledigen dies dank moderner Reglertechnik automatisch und nutzen umweltfreundlich die Kraft der Sonne.

Solar-Luftkollektoren belüften, erwärmen und entfeuchten Wohnhäuser

Während in Neubauten der kontrollierte Luftaustausch längst vorgeschrieben wird, können mit dem Einsatz von Solar-Luftkollektoren der Firma SolarVenti® jetzt auch Eigenheimbesitzer älterer Gebäude ihr Wohnhaus regelmäßig und kontrolliert belüften – aber auch erwärmen und bei Bedarf entfeuchten. Denn durch die Zufuhr der erwärmten frischen Luft können zusätzlich auch Heizkosten gespart werden.

Individuelle und dezentrale Belüftung durch SolarVenti®

(1) Sonnenstrahlen setzen das System in Betrieb. – (2) Frische Luft wird eingesogen, gefiltert und erwärmt – (3) Trockene, warme Luft wird in die Räume geleitet – (4) Feuchte Luft entweicht durch ein Ventil/natürliche Ritzen (4a) oder einen zusätzlichen Ventilator (4b). Auch für Kellerlüftung geeignet!

 

Beim neuen SolarVenti® System für Wohngebäude wird frische Außenluft eingesogen, im Solarkollektor erwärmt und durch Ventilation in die Wohnräume geleitet. Sonnenstrahlen setzen das System in Betrieb und die Frischluft wird durch durch die perforierte Rückseite des Kollektors zugeführt, durch einen Absorber aus Polyestervlies gefiltert und im Solarkollektor erwärmt.

Durch die speziell für Wohngebäude weiterentwickelte SolarVenti®-Anlage ist je nach Auslegung ein Luftaustausch von etwa 35 bis zu 200 Kubikmetern pro Stunde möglich. Die verbrauchte Luft strömt über ein Ventil oder bei Bedarf über einen zusätzlichen Ventilator aus oder entweicht durch natürliche Ritzen.

Gefilterte Frischluft ist auch für Allergiker geeignet

Der SolarVenti® kann einfach direkt an der Außenwand montiert werden und führt die gefilterte Frischluft reglergesteuert ganz nach Bedarf den Räumen zu.

 

Die frische Luft wird schon beim Ansaugen über eine Perforation und durch einen Absorber aus Polyestervlies gefiltert. Schmutzpartikel und Staub können so nicht in die Räume gelangen und die Frischluft ist daher auch für Allergiker verträglich. Der Filter ist dauerhaft und wartungsfrei dank des Selbstreinigungseffektes, der bei hohen Innentemperaturen im System einsetzt.

Intelligente Regelung, bewährte Technik, einfache Installation

Durch die intelligente Regeltechnik kann der SolarVenti® genau nach den individuellen Anforderungen arbeiten. Ob Temperaturkontrolle der Zuluft, Überwachung der Raumtemperatur, feuchtegesteuerte Abluft, Taupunkt-Sicherheitsabschaltung – mit dem innovativen Reglersystem SControl passen Sie den automatischen Betrieb einfach an Ihre Bedürfnisse an.

SolarVenti Standard - in 5 Größen erhältlich

Den SolarVenti Standard gibt es in 5 verschiedenen Größen für Raumgrößen von 25m² bis zu 150m². Schon die kleinen Geräte SV3 (bis 25m²) und SV7 (bis 50m²) sorgen für ein angenehmes Raumklima. Und wenn Sie mehr Wert auf eine starke Erwärmung der Räume legen, wählen Sie einfach ein größeres Modell aus. Die Modelle SV14, SV20 und SV30 überzeugen aufgrund ihrer großen Kollektorfläche mit einer starken Zulufterwärmung.

SolarVenti Sets komplett für die Wandmontage

Unsere SolarVenti Standard Modelle werden als Komplettset für die Wandmontage ausgeliefert und beinhalten neben der Wandhalterung auch ein Zuluftset mit Alu-Flexrohr, Einbaurahmen und Tellerventil.

Vorteil Wandmontage

Auch die Wand eines Hausers ist ein Kollektor. Sobald die Sonne scheint, wird diese ebenso wie der SolarVenti erwärmt. Und kann, je nach Bauweise, eine große Wärmemenge über längere Zeit speichern. Das unterstützt unseren SolarVenti manchmal bis in die Abendstunden durch zusätzliche Wärme von der Wand.

Auch eine Dachmontage ist möglich

Auch Dachmontage kein Problem

Mit dem ergänzenden Dachmontagesatz lassen sich alle SolarVenti einfach und regendicht auf das Dach montieren. Egal ob Flachdach oder Schrägdach, Pfannendach oder Teerpappe.

Zahlen und Fakten

  • Temperaturerhöhung der Zuluft um 15 bis 40°C
  • Wärmezufuhr pro Jahr bis zu 2100kWh
  • Belüftungseffekt bis zu 150m³/Stunde

Die angegebenen Werte beziehen sich auf das größte Modell SV30 und sind von der Sonnenstrahlung und der Jahreszeit abhängig.

Geld vom Staat - BAFA Förderung nutzen

Für die SolarVenti Geräte kann aktuell die BAFA-Förderung für Solarkollektoren beantrag werden, die auch für Luftkollektoren gültig ist. Mehr Information hier...

Tipps zur Bestellung

  • Sie wollen eine Dachmontage? Dann bestellen Sie das passende Dachmontage-Set zur Installation auf dem Dach dazu.
  • Sie wollen den vollen Komfort mit Temperatursteuerung, Feuchtekontrolle, Zeitschaltuhr und weiteren Funktionen? Dann bestellen Sie unseren SControl-Regler dazu, der ab dem Herbst 2016 erhältlich ist.
  • Sie benötigen keinen SControl und wollen trotzdem eine Zwangslüftung (Beispiel Nachtkühlung) haben? Mit unserem Netzteil-Kit können Sie über eine Zeitschaltuhr eine externe 12 Volt Spannungsversorgung anlegen und so eine Zwangslüftung einrichten.

 

Mehr Informationen

...Hier Wohngebäude-Broschüre downloaden